76. Laurisch, L., Kolbe, C. Präventionsorientierte Zahnheilkunde: Therapeutische Hilfsmittel. DFZ 10 (2009) 69-80; Dieser Beitrag ist hier abrufbar.
77.  Laurisch, L., Kolbe,C: Prophylaxe in der täglichen Praxis. Dentalzeitung. 10Jhrg.  5 (Oktober 2009), 26-29. Dieser Beitrag ist hier abrufbar.
78. Laurisch, L.: Kariesrisikobestimmung bei Erwachsenen. Dental-Magazin 2010, 28(1) 40-45. Dieser Beitrag ist hier abrufbar.
79. Laurisch, L.: Frühkindliche Prophylaxe erfolgreich durchführen – Behandlungskonzepte für die ersten Lebensjahre DFZ 2010, 54: 70-78. Dieser Beitrag ist hier abrufbar.
80. Laurisch, L, Bastendorf KD: Die Bedeutung des organisierten Recalls für die Langzeiterfolge der Prophylaxe im Praxisaltag. Quintessenz 2010, 61 (9):1063-1075. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
81. Laurisch, L.: Ein Behandlungskonzept für die ersten Lebensjahre. Zahnarzt Praxis 2010/6;13-16. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
82. Laurisch, L.: Die Bestimmung des Kariesrisikos: Warum, Wie und Welche Konsequenzen ergeben sich? Teamwork, J. Cont Dent Educ 4 (2011) 11 - 18. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
83. Laurisch, L.: Milchzähne unter der Lupe. Zahnarzt, Österreichische Zeitung für Zahnmedizin, Zahntechnik und Dentalmarkt SSN: 1862-7560, 10(2011) S. 18-19. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
84. Laurisch, L.: Die Bestimmung des Kariesrisikos; Swiss Dental Community , 4. Jahrgang 5/11, S. 50 - 56 Dieser Beitrag ist hier abrufbar
85. Laurisch, L.: Die Bestimmung des Kariesrisikos, Präventive Zahnheilkunde R&W,Österreich. 5. Jahrgang, 5 /2011, S.48-55 Dieser Beitrag ist hier abrufbar
86. Laurisch, L.; Geurtsen, W; Buchalla W; Michel H: Multitalent Speichel. Dental Magazin 2012;0(3) 220-226 Dieser Beitrag ist hier abrufbar
87. Laurisch, L.: Mundtrockenheit- Hintergründe und Therapie eines zunehmenden Problems. Deutsche Zahnärztliche Zeitung, DZZ 2012,67 (7); 430-437. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
88. Laurisch, L.: Früherkennung des Kariesrisikos in der Kinderarztpraxis; Kinder - und Jugendarzt; 3. Jg. (2012) Nr. 7, 369-373. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
89. Laurisch, L.: Die Bestimmung des Kariesrisikos. Bayerisches Zahnärzteblatt, BZB Januar/Februar 2013; 48-53.
90. Laurisch, L.: Praxisoptimierung in der Präventivzahnmedizin. Welche Möglichkeiten bieten die neuen Abrechnungsbestimmungen?; Quintessenz 2013; 64(5): 549-565; Dieser Beitrag ist hier abrufbar
91. Laurisch, L.: Bestimmung des Kariesrisikos: Warum, wie und welche therapeutischen Konsequenzen ergeben sich? BZB, Januar/Februar 2013, 48-53; Dieser Beitrag ist hier abrufbar
92. Laurisch, L.: Kariesprophylaxe in der täglichen Praxis. Voraussetzungen, Möglichkeiten und Grenzen. Der Junge Zahnarzt 4/2013, 12-23. Springer Verlag; Dieser Beitrag ist hier abrufbar
93. Laurisch, L.: Strategies for caries risk diagnostics. Quintessence Int 2014;45:619-627. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
94. Laurisch, L: Çürük rİskİ belİrlenmesİne yönelİk stratejİler; Quintessence 2015 (2) S. 35-42
95. Laurisch L.: Erfolgsparameter einer präventiv orientierten Praxis. Quintessenz 2016;67(9):1035–104. Dieser Beitrag ist hier abrufbar
96. Laurisch, L.: Der entscheidende Schlüssel zur Zahngesundheit: Die präventive Betreuung in den ersten Lebensjahren. Bayerisches Zahnärzteblatt 1-2/2018; S. 48-53 Dieser Beitrag ist hier abrufbar