Der KariesScreenTest und seine Anwendung in der frühkindlichen Prophylaxe (FU Positionen)

Die Umsetzung der FU Positionen definiert das präventive Ziel präventiver Maßnahmen in einer Keimzahlsenkung kariesrelevanter Keime. Der KariesScreenTest ist in der Lage diese Keimzahlen vor und nach unseren therapeutisch – präventiven Maßnahmen zu ermitteln. Die Anwendung des KariesScreenTest ist also eine Grundvoraussetzung zur Durchführung einer diagnosebasierten Individualprophylaxe (DIP). Somit ist es möglich, das Kariesrisiko in dieser Altersklasse nicht anhand des Kariesbefalls in der Vergangenheit sondern aufgrund der subklinischen Speichelparameter zu bestimmen.

Video abspielen